24.04.2018

Skifreizeit 2018


Unsere Skifreizeit 2018

 

Nachdem wir uns eine lange Zeit auf die Skifahrt gefreut und vorbereitet hatten, ging es dann am 17.03.2018 mit einem Bus nach Auland in der Nähe der Stadt Seefeld in Tirol. Die Jugendherberge, in der wir übernachtet haben und die einst ein Hotel war, heißt Alpenkönig. In dem dort vorhandenen Restaurant haben wir am Morgen und Abend gegessen. Die Jugendherberge verfügte über gut ausgestattete, große Zimmer, einen Kinoraum, einen Discoraum, einen Kickerraum , teilweise über WLAN und über einen integrierten Skiverleih. Tagsüber waren wir auf über zehn Gruppen verteilt, die nach dem unterschiedlichen Können der Teilnehmer aufteilt wurden. Jede Gruppe hatte einen Skilehrer oder eine Skilehrerin, mit welchen man die Skistunden verbrachte. Über Mittag zwischen den beiden Skieinheiten aßen alle zusammen auf der "Rosshütte". Die Tagesabläufe waren klar strukturiert. Abends versammelten wir uns alle zusammen in der Disco, um wichtige Dinge zu besprechen. Nach dem Skifahren hatten wir oft Freizeit, in der wir z.B. nach Seefeld gehen konnten. Auf dem Abendprogramm standen aber auch wählbar Yoga, Activity, Singen, Werwolf-Spiel, Pilates oder Kicker-Turnier. Allgemein sind wir uns einig, dass die Skifreizeit bis jetzt unsere schönste Fahrt war.

 

Von Elias B. und Luana L. (9a)